Zweijährige Berufsfachschule - Metalltechnik

Ziel

Erwerb der Fachschulreife (mittlerer Bildungsabschluss) und eine berufliche Grundbildung im Profilfach Metalltechnik, die als 1. Lehrjahr anerkannt werden kann.

Dauer

Zwei Jahre

Voraussetzungen

  • Hauptschulabschluss
  • Versetzungszeugnis in die Klasse 10 der Realschule oder des Gymnasiums des neunjährigen Bildungsganges oder das Versetzungszeugnis in die Klasse 9 des Gymnasiums des achtjährigen Bildungsganges bzw. Abgangszeugnisse der in diesem Punkt genannten Bildungsgänge mit Notenvorgaben in den Hauptfächern

Inhalte

  • Kompetenzanalyse Profil AC zu Beginn der Ausbildungszeit und individuelle Begleitung der Jugendlichen auf Grundlage der Ergebnisse der Kompetenzanalyse über zwei Schuljahre

  • Vermitteln von überfachlichen Kompetenzen und Selbstlerntechniken

  • Fundierte Ausbildung in berufsfachlichen und allgemeinbildenden Kompetenzen des Profilfaches Metalltechnik

  • Betreutes Betriebspraktikum und Berufsberatung

  • Bewerbungstraining

Außerunterrichtliches

  • Sozialpädagogische Trainingseinheiten (Hochseilgarten)
  • Aktivtage zur Thema „Gesundes Leben und Drogenprophylaxe"
  • Wintersporttag
  • Besuch von Ausbildungsmessen

Anmeldung

  • Aufnahmeantrag
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Beglaubigte Abschrift der letzten drei Zeugnisse

Kontakt

Natascha Lachenmaier
Tel: 07151/5003-218
Natascha.lachenmaier[at]gswn.de

  

Stundentafel

 Pflichtbereich

Allgemeiner Bereich

  • Religionslehre
  • Deutsch
  • Englisch
  • Lebensweltbezogene
  • Kompetenz mit WK/GK/Geschichte
  • Sport
  • Mathematik
  • Chemie oder Physik

Profilbereich Metalltechnik

  • Berufsfachliche Kompetenz
  • Projektkompetenz
  • Berufspraktische Kompetenz

Wahlpflichtbereich

  • Ergänzende Angebote
  • Berufliche Vertiefung
  • Computeranwendungen, etc.