Frankreichaustausch nach Ugine

03. Jul. 2018

Vom 11.06.18 bis 15.06.18 besuchten dank der Unterstützung des DFJW (Deutsch-Französisches Jugendwerk) 23 deutsche Auszubildende der Gewerblichen Schule Waiblingen und ihre Lehrer die Partnerschule Lycée René Perrin in Ugine, in der Region Savoie.

Am ersten Tag gab es einen herzlichen Empfang in der Schule und die SuS erhielten einen ersten Einblick in den Schulalltag der französischen Schüler. Da die Partnerschule im Moment neu gebaut wird, besuchte man die provisorischen Werkstätten und war doch überrascht über die Vielfalt an Maschinen in der Schule. Gleichzeitig bemerkten die SuS erste Unterschiede zwischen dem französischen Ausbildungssystem und dem deutschen. Im Anschluss ging es ins Rathaus, in dem eine kleine Präsentation zur Stadt Ugine auf sie wartete. Nachmittags besuchte man dann Ugitech, eines der weltweit führenden Unternehmen für rostfreien Stahl.

Am Mittwoch wurde es dann sportlich. In einem spannenden Fußballturnier wurde eine Mini-WM ausgetragen, diesmal mit dem besseren Ende für Frankreich. Am Nachmittag erhielt man dann Einblick in ein Wasserkraftwerk und bestaunte die Dimensionen der in einen Berg gebauten Anlage.

Am Donnerstag begann man den Tag bei Stäubli, einem international bekannten Unternehmen für Kupplungen, Roboter und Textilmaschinen. Bei einer interessanten Führung erhielten die Auszubildenden einen Einblick in die Montage von 4- und 6-Axen-Roboter und Webmaschinen. Am Nachmittag machte man ein Picknick am Lac d'Annecy (auf dem Foto im Hintergrund) und erklomm einen Berg, von dem man eine wundervolle Aussicht auf die bergige Landschaft und den See hatte. Im Bus konnte sich ein bisschen davon ausgeruht werden, bevor es abschließend auf Erkundungstour in die Altstadt Annecys ging, die auch Klein-Venedig genannt wird.