• AVdual
    • BK
    • TG
    • Techniker
    • VAB
    • BVE
    • 2-BFS
  • Körperpflege
  • Holztechnik
  • Metalltechnik

Informationen für Schüler, Eltern und Betriebe (aktualisiert am 12.05.2020)

Der Präsenzunterricht in den Prüfungsfächern der Abschlussklassen findet ab dem 04.05.2020 statt. Der Unterricht dient ausschließlich der Vorbereitung auf die anstehende Abschlussprüfung. Es werden keine Klassenarbeiten geschrieben.

Zu den Abschlussklassen zählen: TGI13, TGM13, TGTM13, 1BK2T, BSFHR2 (D, E), BSFHR3, FTMT4, FTMT3 (E, BK), 2BFM2, 2BFZ2, AVdual, VABR, VABO, BVE2 und Berufsschule: Z3TI1, K3FR1/2, M3VF1/2 und Einjährige Berufsschule (1BFM, 1BFK, 1BFZ).

Um das Infektionsrisiko zu minimieren und maximale Abstände zwischen den Personen zu gewährleisten, sind die Klassen in Kleingruppen eingeteilt. Den aktuellen Wochenstundenplan erhalten die Schüler der Abschlussklassen von ihren Klassenlehrern.

Risikogruppen
Schülerinnen und Schüler mit relevanten Vorerkrankungen sind von der Präsenzpflicht ausgenommen. Gleiches gilt, wenn im Haushalt Personen leben, die zu einer Risikogruppe gehören. Die Erziehungsberechtigen können in diesen Fällen über die Teilnahme am Unterricht entscheiden. Für Schülerinnen und Schüler, die aufgrund relevanter Vorerkrankungen einer Risikogruppe angehören und daher nicht am Präsenzunterricht teilnehmen können, werden individuelle Möglichkeiten für die Teilnahme an den Prüfungen eröffnet.

Hygienevorschriften
Gemäß den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts wird zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, z. B. in Form einer Schutzmaske, geraten. Bitte bringen sie ihre Schutzmaske mit und tragen sie diese auf den Fluren und Wegen. Da im Werkstatt- und Laborunterricht der Mindestabstand nicht immer eingehalten werden kann, ist dort das Tragen von Schutzmasken zwingend notwendig.

Das schulische Hygienekonzept sieht unter anderem folgendes vor:

  • Im ganzen Schulgelände ist gilt ein Mindestabstandsgebot von 1,5m zueinander.
  • Im Schulhaus sind die Laufwege als Einbahnwege beschildert und müssen eingehalten werden. 
  • Es gibt separate beschilderte Eingangs- und Ausgangstüren entsprechend des Wegeplans gekennzeichnet. Als Eingang dient unter anderem die Nachttüre und die linke Haupteingangstüre.
  • Die Anfangszeiten sind gestaffelt und entzerrt.
  • In den Pausen bleiben die Schüler möglichst in den Klassenzimmern. Die Pausenzeiten werden vom Lehrer individuell angepasst.
  • Das gesamte Schulgebäude wird verstärkt gereinigt und desinfiziert.
  • Die Mensa ist Montag bis Freitag von 7:00 bis 13:00 geöffnet. Angeboten werden belegte Brötchen, Donuts, Muffins und Kaffee. Die Getränkeautomaten sind im Schulhaus geöffnet. 
  • Schüler setzen sich nach Sitzplan bzw. füllen den Unterrichtsraum von hinten nach vorn.
  • Die Schüler erhalten zu Beginn eine Einweisung in die Hygienemaßnahmen und Verhaltensregeln.

Die anderen Schüler und Schülerinnen erhalten weiterhin von den Lehrkräften im Rahmen des Home-Schooling Material, mit dem Sie sich wesentliche Unterrichtsinhalte selbst erarbeiten können. Die E-Mail sehen wir als Basiskommunikationsweg an. Bei Unklarheiten, Verständnisfragen und weiterem Bedarf an Material wenden sie sich bitte direkt an die zuständigen Lehrkräfte per Mail. Die E-Mail-Adresse der Lehrer setzt sich wie folgt zusammen: Vorname.Nachname[at]gswn.de.

Neu: Aktuelle zentrale Prüfungstermine (TG, BK, 2BFS, BS) mit Stand 26.03.2020: Prüfungstermine Berufliche Schulen

Hygieneplan und Verhaltensregeln in der Gewerblichen Schule Waiblingen

Informationen für Einjährige Berufsfachschule (aktualisiert am 30.04.2020)

Informationen für TG11 (aktualisiert am 27.05.2020)

Informationen für TG12 (aktualisiert am 27.05.2020)

Informationen für BK1 (aktualisiert am 27.05.2020)

Informationen für Berufsschule (aktualisiert am 22.04.2020)

Informationen für AVdual, VABO, VABR und Zweijährige BFS (aktualisiert am 23.03.2020)

Berufsberatung

Seelsorge-Chat für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte

Schreiben der Ministerin Dr. Susanne Eisenmann vom 28.04.2020

Kontakt zur Jugendsozialarbeit

Die Gewerbliche Schule Waiblingen (GSWN)

…ist eine der acht beruflichen Schulen im Rems-Murr-Kreis und Teil des Beruflichen Schulzentrums am Waiblinger Ameisenbühl. Sie bietet für derzeit über 1600 Schüler eine Vielzahl an schulischen und beruflichen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im gewerblich-technischen Bereich.

Metalltechnik:

Berufsschule für Industriemechaniker, Werkzeugmechaniker, Konstruktionsmechaniker, Feinwerkmechaniker (Werkzeugbau), Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Metallbauer

Holztechnik:

Berufsschule für Schreiner

Körperpflege

Berufsschule für Friseure


Schularten

  • Berufseinstiegsjahr
    BEJ

  

Corona-Virus

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise auf der Homepage des Kultusministeriums:

https://km-bw.de/Lde/Startseite

Wir suchen Lehrkräfte

Zum Schuljahr 2020/21 suchen wir mehrere wissenschaftliche Lehrkräfte mit den Fächern:

  • Englisch
  • Deutsch

https://lobw.kultus-bw.de/lobw/Stellen/Suche/Sbs

Gerne können Sie telefonisch mit uns Kontakt aufnehmen: 07151 - 5003 300.
 

Termine (ohne Gewähr)

VAB - Vorqualifizierungsjahr 16.06.20 VAB - Vorqualifizierungsjahr
BPK-Prüfung
VABR2/3
Berufsschule - Metalltechnik 16.06.20 Berufsschule - Metalltechnik
Fachtheoretische Berufsschulprüfung Zweijährige Berufe
Uhrzeiten und Räume lt. Prüfungsordnung
2jährige Berufsfachschule 17.06.20 2jährige Berufsfachschule
Berufspraktische Kompetenz
2BFZ2 Holztechnik
Verlegt. Termin offen
VAB - Vorqualifizierungsjahr 17.06.20 VAB - Vorqualifizierungsjahr
Sprachstanderhebung A2 schriftlich
VAB-O

In den Pfingstferien ist das Sekretariat zu folgenden Zeiten geöffnet:

08:00 bis 12:00 Uhr

Am Freitag, den 12.06.2020 bleibt das Sekretariat geschlossen.