• AVdual
    • BK
    • TG
    • Techniker
    • VAB
    • BVE
    • 2-BFS
  • Körperpflege
  • Holztechnik
  • Metalltechnik

Informationen für Schüler, Eltern und Betriebe

Hygienevorschriften
Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, z. B. in Form einer Schutzmaske, ist auf dem Schulgelände vorgeschrieben. Bitte bringen sie ihre Schutzmaske mit und tragen sie diese in allen Räumen, auf den Fluren und Wegen. Da im Werkstatt- und Laborunterricht der Mindestabstand nicht immer eingehalten werden kann, ist auch dort das Tragen von Schutzmasken zwingend notwendig.

Das schulische Hygienekonzept sieht unter anderem folgendes vor:

  • Im ganzen Schulgelände ist gilt ein Mindestabstandsgebot von 1,5 m zueinander.
  • Im Schulhaus sind die Laufwege als Einbahnwege beschildert und müssen eingehalten werden. 
  • Es gibt separate beschilderte Eingangs- und Ausgangstüren entsprechend des Wegeplans gekennzeichnet. Als Eingang dient unter anderem die Nachttüre und die linke Haupteingangstüre.
  • Die Anfangszeiten sind gestaffelt und entzerrt.
  • In den Pausen bleiben die Schüler möglichst in den Klassenzimmern. Die Pausenzeiten werden vom Lehrer individuell angepasst.
  • Das gesamte Schulgebäude wird verstärkt gereinigt und desinfiziert.
  • Schüler setzen sich nach Sitzplan bzw. füllen den Unterrichtsraum von hinten nach vorn.
  • Die Schüler erhalten zu Beginn eine Einweisung in die Hygienemaßnahmen und Verhaltensregeln.

Fernunterricht - Hinweise für Schülerinnen und Schüler der Berufsschule, des Berufskollegs und des Technischen Gymnasiums

Fernunterricht - Hinweise für Schülerinnen und Schüler der Klassen VABR / VABO / AVdual / 2BFS

Zentrale Hygienemaßnahmen und Verhaltensregeln

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Jugendlichen in Schulen - Hinweis für Eltern und Personal

Hygienehinweise für Schulen in Baden-Württemberg durch das Kultusministerium

Berufsberatung

Seelsorge-Chat für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte

Kontakt zur Jugendsozialarbeit

Die Gewerbliche Schule Waiblingen (GSWN)

…ist eine der acht beruflichen Schulen im Rems-Murr-Kreis und Teil des Beruflichen Schulzentrums am Waiblinger Ameisenbühl. Sie bietet für derzeit über 1600 Schüler eine Vielzahl an schulischen und beruflichen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im gewerblich-technischen Bereich.

Metalltechnik:

Berufsschule für Industriemechaniker, Werkzeugmechaniker, Konstruktionsmechaniker, Feinwerkmechaniker (Werkzeugbau), Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Metallbauer

Holztechnik:

Berufsschule für Schreiner

Körperpflege

Berufsschule für Friseure


Schularten

  • Berufseinstiegsjahr
    BEJ